Walnuss-Eierlikör-Hefezopf

Zutaten

für Bitte ganze Zahlen eingeben Personen

  • 750 g Mehl
  • 300 ml warme Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 120 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 300 g gemahlene Walnüsse
  • 2 Eiweiß
  • 1 TL Zimt
  • 60 ml Eierlikör
  • 250 g Puderzucker
  • 6 EL Eierlikör
  • Mandelblättchen zum Bestreuen

Die Butter in der warmen Milch schmelzen lassen und die Hefe darin auflösen. Nun Mehl, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und mit der Milchmasse auffüllen. Die Eier dazu geben, alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

Für die Füllung: Die Eiweiße steif schlagen und mit dem Zucker und dem Zimt verrühren. Anschließend die Walnüsse und den Eierlikör dazugeben und gut vermischen. Nun wird's kreativ: Den Teig zu einem Rechteck ausrollen und mit der Walnuss-Eierlikör-Füllung bestreichen. Jetzt von der langen Seite her aufrollen und längs in der Mitte durchschneiden, die Hälften miteinander verdrehen und zu einem hübschen Zopf drehen. In dieser Form nochmal 20 Minuten gehen lassen. Dann geht's für ca. 45 Minuten bei 160 Grad Heißluft in den Ofen.

Am besten schmeckt der Zopf warm aus dem Ofen. Für alle, die länger warten können, gilt: Nun den Puderzucker mit dem Eierlikör zu einem Guss vermengen und den abgekühlten Hefekranz damit bestreichen. Mit Mandelblättchen bestreuen – Fertig!

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Datenschutzerklärung wurde nicht akzeptiert