Mini Baba au Rhum

Zutaten

für Bitte ganze Zahlen eingeben Personen

  • 100 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 21 g Hefe
  • 225 g Zucker (für den Teig und den Sirup)
  • 2 EL Zucker (für die Aprikosenwürfel)
  • Salz
  • 500 g Mehl
  • 100 ml Pott Rum
  • 3 Aprikosen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 EL Puderzucker
  • rote Johannisbeeren zum Verzieren
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Fett für die Förmchen

1. Butter schmelzen. Milch zugießen, lauwarm erwärmen. Hefe und 25 g Zucker flüssig rühren. Salz und Mehl mischen, flüssige Hefe und Milchmischung zugießen. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes glatt verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in ca. 12 kleine Stücke teilen. Teigstücke in 12 kleine, gefettete Gugelhupf-Förmchen geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen.

3. 200 ml Wasser und 200 g Zucker in einem Topf ca. 5 Minuten köcheln lassen. 80 ml Pott Rum zugießen und verrühren. Förmchen aus dem Ofen nehmen. Küchlein in den Förmchen ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann aus den Förmchen lösen. Küchlein mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit dem Rum-Sirup beträufeln.

4. Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. 2 Aprikosen in Spalten, 1 Aprikose in kleine Würfel schneiden. Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Aprikosenspalten darin ca. 1 Minute anbraten. Mit 2 EL Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. 20 ml Pott Rum angießen und kurz einköcheln lassen. Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Aprikosenwürfel unter die Sahne heben. Sahne auf die Küchlein verteilen. Küchlein anrichten. Mit Aprikosenspalten und Johannisbeeren verzieren. Mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungszeit ca. 1 3/4 Stunden.
Pro Stück ca. 1940 kJ, 470 kcal. E 7 g, F 20 g, KH 63 g

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Datenschutzerklärung wurde nicht akzeptiert