Champagnerplätzchen

Zutaten

für Bitte ganze Zahlen eingeben Personen

  • 300 g Mehl
  • 200 g Puderzucker
  • 3 TL Vanillezucker
  • 3 Bio-Limetten
  • 250 g Butter
  • 200 g weiße Schokolade
  • 8 EL Champagner

In diesem Jahr hast du Lust auf ganz besondere Weihnachtsplätzchen? Dann versuch dich unbedingt an diesem Rezept:
Zunächst stellst du den Teig her. Dazu die Schale von zwei Limetten abreiben und mit Mehl, 125g Puderzucker, Vanillezucker und 180g Butter zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte dünn ausrollen und mit Förmchen nach Wahl ausstechen. Die Plätzchen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech etwa 10 Minuten backen (Ofen auf 175 Grad vorheizen nicht vergessen!). Anschließend herausnehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.

Nun ist die Füllung der Plätzchen an der Reihe:
Reibe die Schale der dritten Limette ab und presse den Saft der Limette aus. Dann die weiße Schokolade langsam im Wasserbad zergehen lassen. Währenddessen 70g Butter und 75g Puderzucker schaumig schlagen. Die lauwarme, flüssige Schokolade unterrühren und Champagner, Limettenschale und -saft hinzufügen. Alle Zutaten gut verrühren, bis eine cremige, leicht feste Masse entsteht.

Zu guter Letzt vereinst du immer zwei Plätzchen miteinander, indem du die Champagner-Schokoladenmasse auf ein Exemplar setzt und ein zweites vorsichtig darauf platzierst. Wer mag, bestäubt die prickelnden Plätzchen anschließend mit Puderzucker. Mmmmhm!

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Datenschutzerklärung wurde nicht akzeptiert