Würziges Rosmarinfilet mit Tomatenbutter

Zutaten

für Bitte ganze Zahlen eingeben Personen

  • 1 Zitrone
  • 100 ml Henkell Trocken
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 Schweinefilets
  • 10 Zweig(e) Rosmarin
  • 40 g etrocknete Tomaten (in Öl)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g weiche Butter
  • Küchengarn
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Marinade eine Zitrone auspressen und den Saft mit Henkell Trocken verrühren. 6 EL Olivenöl unterrühren und gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Marinade in eine flache Auflaufform geben und die Schweinefilets hineinlegen. Zugedeckt im Kühlschrank etwa 1 Stunde marinieren und zwischendurch einmal wenden.

Fleisch abtropfen lassen, Rosmarinzweige um das Fleisch legen und mit Küchengarn festbinden. Das Fleisch auf dem Grill über der glühenden Kohle von beiden Seiten grillen. Anschließend in Alufolie wickeln und noch 5 Minuten ruhen lassen. Den Rosmarin entfernen und das Fleisch in Scheiben schneiden.

Natürlich lässt sich das Fleisch auch wunderbar ohne Grill zubereiten. Dafür erhitzen Sie 4 EL Öl in einer Pfanne und braten das marinierte Fleisch darin auf beiden Seiten jeweils 3 Minuten an. Fleisch auf ein Backblech geben, den Rosmarin hinzufügen und im heißen Ofen bei 180 Grad Celsius auf der mittleren Schiene weitere 15 Minuten garen.

Für die Tomatenbutter die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und mit Küchenpapier abtupfen. Tomaten und die halbe Knoblauchzehe in kleine Stücke schneiden. Die Butter mit dem Handrührgerät cremig rühren. Tomaten und Knoblauch unterrühren. Butter mit Salz und Pfeffer würzen und gemeinsam mit den Schweinefilets servieren. 

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Datenschutzerklärung wurde nicht akzeptiert