Kokosgarnelen mit Dip

Zutaten

für Bitte ganze Zahlen eingeben Personen

  • 450 g Garnelen
  • 2 Eier
  • 4 EL Speisestärke
  • 60 g Kokosraspel
  • 1 Mango
  • 80 ml Kokosmilch
  • 1 Limette
  • 1 Chilischote
  • 3 TL Honig
  • Salz
  • Pfeffer

Dir steht der Sinn nach einem frischen und leichten Rezept, das noch dazu in nur knapp dreißig Minuten zubereitet ist? Dann empfehlen wir dir diese leckeren Kokosgarnelen. Und so geht’s:
Zunächst den Backofen auf 200°C vorheizen. Für das Panieren der Garnelen benötigst du drei Schalen: In die erste füllst du die Speisestärke, in die zweite zwei verquirlte Eiweiß und in die dritte die Kokosraspel. Die Garnelen würzt du mit etwas Salz und Pfeffer, wälzt sie dann in der Speisestärke, lässt sie kurz im Eiweiß baden und panierst sie anschließend mit Kokos. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die panierten Garnelen darauf verteilen. Etwa 10 Minuten backen – wenden – und noch einmal 10 Minuten backen. Währenddessen kannst du dich dem fruchtigen Mango-Dip zuwenden: Dazu die Chili halbieren, entkernen und hacken. Mango schälen, würfeln und mit allen weiteren Zutaten (Chili, Saft einer Limette, Kokosmilch und Honig) in einen Mixer geben. Fein pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. In ein Schälchen füllen und mit den gebackenen Garnelen servieren.

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Datenschutzerklärung wurde nicht akzeptiert