Hähnchenspieße mit Mandeldip

Zutaten

für Bitte ganze Zahlen eingeben Personen

  • 200 ml Henkell Trocken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 TL Kräuter der Provence
  • 2 TL Senf
  • 9 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • 650 g Hähnchenfilet
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 EL Apfelessig
  • 3 Zucchini
  • 8 Grillspieße

Zubereitung:

Knoblauch schälen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Henkell Trocken, Kräuter der Provence, Senf, 5 EL Öl und die Hälfte des Knoblauchs verrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und Zucker gut abschmecken. Danach das Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden und in der Sekt-Marinade wenden – anschließend eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Mandeln für den Dip in einer Pfanne ohne Fett rösten. 150 ml Wasser, Ahornsirup, Apfelessig, 4 EL Öl und den Rest des Knoblauchs unterrühren. Den Mandeldip mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend auskühlen lassen.

Zucchini abspülen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben aufrollen und abwechselnd mit dem Fleisch auf die Grillspieße stecken. In einer Pfanne oder auf dem heißen Grill unter Wenden etwa acht Minuten grillen. Zusammen mit dem Mandeldip servieren. Dazu schmeckt ein grüner Salat oder geröstetes Baguette.

www.henkell.de

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Datenschutzerklärung wurde nicht akzeptiert