Erdbeer-Risotto mit Basilikum und Parmesan

Zutaten

für Bitte ganze Zahlen eingeben Personen

  • 400 g Risotto-Reis
  • 500 g Erdbeeren
  • 120 ml Rotwein
  • 50 ml Henkell Trocken
  • 2 Rinderbrühe
  • 3 Schalotten
  • 150 g Parmesan
  • 30 g Butter
  • 1 Handvoll Basilikum
  • Schale einer unbehandelten Zitrone
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Etwas Rapsöl

Zubereitung:

Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Hälfte der Erdbeeren waschen und klein würfeln. Den Parmesan reiben und die Rinderbrühe erhitzen. Zuerst die Schalotten mit etwas Rapsöl anschwitzen. Wenn diese glasig sind, die Erdbeeren und den Reis zugeben. Unter Rühren ein paar Minuten rösten. Dann den Reis mit Henkell Trocken ablöschen – ist die Flüssigkeit verschwunden, den Rotwein dazugeben. Wenn dieser eingekocht ist, mit der Schöpfkelle nach und nach Rinderbrühe hinzufügen. Bei mittlerer Hitze unter stetem Rühren einkochen lassen, bis der Reis bissfest ist.

Zwischenzeitlich die übrigen Erdbeeren in Würfel schneiden. Gegen Ende der Garzeit des Risottos die Butter und den Parmesan unterrühren. Mit Salz und frisch geriebenem schwarzen Pfeffer abschmecken. Die Hälfte der übrigen Erdbeeren unterrühren. Die restlichen Erdbeeren mit der Zitronenschale und dem frischen Basilikum auf dem Risotto verteilen.

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Datenschutzerklärung wurde nicht akzeptiert