Avocado-Mango-Salat

Zutaten

für Bitte ganze Zahlen eingeben Personen

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 1 reife Mango
  • 2 Avocados
  • 150 ml Orangensaft
  • 200 g Schmand
  • 6 EL Limettensaft
  • 3 EL Öl
  • 3 EL Mayonnaise
  • 3 EL Currypulver
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL roter Pfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Frisches Baguette

Die Hähnchenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit 2 EL heißem Öl von beiden Seiten anbraten. Die fertigen Filets in eine feuerfeste Form legen und im vorgeheizten Backofen bei ungefähr 200° C Grad in der mittleren Schiene 15 Minuten backen. Die fein gewürfelte Zwiebel mit dem restlichen Öl in den Fleischbratensatz geben, Currypulver hinzufügen und kurz anschwitzen. Mit dem Orangensaft ablöschen, aufkochen und abkühlen lassen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein trennen und in dünne, längliche Streifen schneiden. Die Avocados halbieren, Steine entfernen, die Hälften jeweils im Ganzen mit einem Löffel aus der Schale lösen und fächerförmig aufschneiden. Mango- und Avocadostücke dekorativ auf den Tellern anrichten, mit 4 EL Limettensaft bestreichen und mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen. Schmand und Mayonnaise zu der erkalteten Currymischung geben und gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und 2 EL Limettensaft abschmecken. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls auf dem Teller anrichten. Sauce dazu geben und mit den zerstoßenen Pfefferkörnern bestreuen. Kalt oder warm genießen.

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Datenschutzerklärung wurde nicht akzeptiert