Prickelnd zum Altar

Es soll der schönste Tag im Leben werden. Und genau darin liegt die Krux.
Denn wenn vom Brautkleid bis zur Tischdeko alles perfekt aufeinander abgestimmt sein muss, ist der Frust am Hochzeitstag quasi vorprogrammiert. Am meisten Druck lastet dabei auf der Braut. Denn mal ehrlich, liebe Herren, sie spielt an diesem Tag die erste Geige und sollte tunlichst von frühmorgens bis abends zum Lächeln gebracht werden. Komme, was wolle!

 

Und so lautet das oberste Gebot an diesem Tag der Tage: kein Stress für die Braut! Erfahrene Brautjungfern servieren daher direkt zum Frühstück ein fruchtig perlendes Glas Sekt. Das entspannt ungemein und macht Freude auf die vielen schönen Momente, die noch kommen mögen. Noch bevor die erste Strähne gelegt ist, kommen so alte Geschichten auf den Tisch. Der erste Kuss. Das peinlichste Erlebnis. Erinnerungen an gemeinsame Badetage am See. Erlebnisse mit den besten Freundinnen gibt es genug, auf die man anstoßen kann. Was eignet sich dafür besser, als der kleine Fürst von Metternich Chardonnay im passenden brautweißen Look? Mit seinem ausbalancierten Geschmack und dem zarten Duft von Birne, Melone und Mirabelle ist er genau der richtige Sekt, um die Freundschaft zu feiern und die Nerven zu beruhigen. Voll aufeinander eingestimmt, ist das ganze Team Bride nun in der richtigen Verfassung, um mit den feierlichen Vorbereitungen zu beginnen. Und wieder sind vor allem die Brautjungfern gefragt. Denn die Braut sollte von Zeitmanagement und Orga nichts mitbekommen. Streng nach der Devise »Läuft!« müssen Stylistin, Hochzeitsfotograf, Schwiegereltern und Chauffeur koordiniert werden, ohne dass auch nur ein Hauch von Hektik die Braut erreicht. Das hier ist ihr Tag und genau so sollte sie jeden Moment erleben dürfen! Mit den Besties und der Trauzeugin zusammen ist man beim Getting Ready nicht allein, wenn es drauf ankommt. Noch letzte Styling-Tipps, Make-up-Check und ein Toast auf die Braut – schon kann es gut gelaunt losgehen. Auf die Freundschaft! Auf das Leben! Auf in den Kampf, Mädels!

 

Ein Artikel
Aus der Pearls!

Jetzt online lesen

Jetzt Abonnieren