Mädelsabend

Sie sind so unersetzlich, wie großartig. Hast du verrückte Freundinnen, hast du alles was du brauchst – heißt es. Und da ist was dran. Freundinnen hören dir zu, auch wenn du zum hundertsten Mal über deinen Ex-Freund schimpfst. Sie sagen dir ehrlich, wenn du im Kleiderschrank mal danebengegriffen hast oder ob du dir das nächste Mal die Sahne auf dem Eisbecher besser verkneifen solltest. Und sie verstehen dich manchmal auch einfach ganz ohne Worte. Gründe genug, diese Freundschaft dann und wann zu feiern. Das Wichtigste vorab: Der Sekt ist kaltgestellt und der Partner aus der Wohnung verbannt. Jetzt gibt’s mehrere Möglichkeiten: 

I.
Der Dresscode ist klar: Gemütlichkeit hat oberste Priorität. Dann geht’s ab aufs Sofa und es darf nach Herzenslust geweint werden. Und gelacht. Und mitgesprochen. Und geträumt. Beim Lieblingsfilm. Beim heißesten Schauspieler. Bei Eiscreme und Pizza. Ganz einfaches Rezept mit hohem Glücklichmachfaktor!

II.
Du wolltest schon immer mal wissen, wie du mit grünem Lidschatten aussiehst? Ob dir Schlaghosen stehen? Und wie um alles in der Welt bekommt man diese Beach-Waves? Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt dafür. Probiert doch einfach ein paar Schönheitsexperimente aus, für die sonst keine Zeit ist. Lachflash garantiert. Wichtig: Fotos machen nicht vergessen.

III.
Hemmungslos tanzen – in viel zu hohen Schuhen, neue Cocktails probieren, flirten – mal mit, mal ohne Absicht –, ausgehen bis zum Sonnenaufgang. Du hast deine Freundinnen dabei? Dann ist es fast egal, wo ihr hingeht. Der neue Club oder eine angesagte Bar. Noch schöner wird’s, wenn ihr den Abend zusammen einläutet. Beim gemeinsamen Styling, dem ersten Sekt zuhause oder dem Lieblingsitaliener nebenan.