Handlettering: So geht's

Du kommst im Moment gar nicht dran vorbei. Überall begegnest du diesen wunderschönen Karten und Plakaten mit Wünschen, Weisheiten oder Grüßen. Dieser Trend hat auch einen Namen: Handlettering. Es handelt sich um eine besondere Art der Kalligrafie, bei der einzelne Buchstaben und Worte kunstvoll gezeichnet werden. Und jetzt kommt die gute Nachricht: Auch wenn du im Besitz zweier linker Hände bist und Schönschrift bisher nicht zu deinen Talenten zählte: Auch du kannst es lernen.
Wie? Das verraten wir dir genau jetzt.

Was du brauchst: Erst einmal ein Lineal, ein Radiergummi und einen Bleistift. Tipp: Bleistifte mit den Härtegraden HB, B oder B2 haben besonders weiche Mienen und lassen sich einfacher ausradieren. Und jetzt? Suchst du dir ein Wort oder Zitat aus, wählst dann eine schöne Schriftart und überlegst anschließend, wie du die Worte anordnest und welche Schriftgröße du für welches Wort benutzen willst. Ideal fürs Handlettering ist ein Papier mit glatter Oberfläche, das relativ dick ist. Das trifft meistens auf normales Kopierpapier zu. Deine besten Freunde beim Thema Handlettering sind Transparentpapier, Transferpapier und nicht zuletzt ein Radiergummi. Nachdem du mit Hilfslinien und konsequentem Nachbessern einen ersten Entwurf gezeichnet hast, kannst du diesen mit Transparentpapier abpausen und dann mit Transferpapier auf ein sauberes Blatt übertragen. Auch wenn es bei den Profis auf Instagram und Youtube ganz einfach aussieht: Um einen Schriftzug gleich beim ersten Mal schön und fehlerfrei aufzuzeichnen, brauchst du Übung. Also, bloß nicht aufgeben! Und immer dran denken:

  1) Buchstaben sind Formen und werden gezeichnet.

  2) Immer dünn rauf und dick runter.

  3) Üben. Üben. Üben.

 

Das Ganze nochmal zum Anschauen? Bitteschön: 
https://www.youtube.com

 

P.S.: Es ist noch kein Profi vom Himmel gefallen. Es gibt die tollsten Bücher zu diesem Thema, die dir Schritt für Schritt zeigen, wie es geht:

o Handlettering Alphabete, Schritt für Schritt zur eigenen Schönschrift, Tanja "Frau Hölle" Cappell

o Handlettering, Die Kunst der schönen Buchstaben, Frau Annika

o Handlettering Watercolor, Yasmin Reddig & Sue Hiepler

o Handlettering mit Aquarell, Claudia Ackermann

 

P.P.S.: Du bist auf der Suche nach Vorlagen? Hier wirst du garantiert fündig.

ganz schön französisch
Sekt statt Selters
Nothing but Coco
Girls just want to have...

P.P.P.S.: VIEL SPASS!