Blumen in der Waffel, bitte

Zugegeben
Als wir das erste Mal von Blumen in Eiswaffeln gehört haben, konnten wir uns darunter nicht so richtig viel vorstellen. Doch als wir die ungewöhnliche Kombination das erste Mal vor Augen hatten, war es direkt um uns geschehen:

Schockverliebt in einen neuen Dekotrend, der gerade als „Flower Cone“ um die Welt geht. 

Der Aufwand ist minimal, das Ergebnis dafür umso großartiger. Denn nahezu jede Blüte kommt – vorsichtig in einer Eiswaffel drapiert – noch besser zur Geltung als in einer schnöden Vase. Als Tischdeko für die nächste Gartenparty also einfach Blumen nach Wahl (z.B. wunderschöne Rosen) besorgen, in der Eisdiele des Vertrauens Waffelhörnchen ergattern, die Blumenstiele kürzen und vorsichtig in die Waffeln stecken. Diese wiederum langsam in ein hohes Wasserglas gleiten lassen – fertig! Wer mag, verzichtet einfach auf die Gläser und legt die blumenbefüllten Eishörnchen schlicht auf den Tisch.

Also: Worauf wartest du noch?