Sekt-Crashkurs für die Feiertage

Egal, ob an Weihnachten oder an Silvester: Zum Ende des Jahres wird angestoßen! Dabei entscheidet der persönliche Geschmack, welcher Schaumwein die Korken knallen lässt. Nach wie vor die Nummer eins bei den Deutschen ist der klassische Sekt. Prosecco, Champagner und Crémant folgen mit deutlichem Abstand. Doch worin liegen eigentlich die feinen Unterschiede zwischen deutschem Sekt, italienischem Prosecco und spanischem Cava? Und worin unterscheiden sich Crémant und Champagner?
Für alle, die auf der Weihnachtsfeier oder Silvesterparty mit Expertenwissen glänzen wollen, haben wir die wichtigsten Informationen und unsere Lieblingsprodukte im folgenden Sekt-Crashkurs zusammengefasst:

SEKT
Sekt ist in Deutschland die bekannteste Bezeichnung für Qualitätsschaumwein und eine Veredelungsstufe des Weines durch eine zweite Gärung. Sekt muss vor der Auslieferung mindestens 6 Monate reifen.
Unser Produkt-Tipp: Henkell Trocken Ein feinperliger Sekt mit frisch-würzigem Charakter aus einer einzigartigen Cuvée klassischer Rebsorten. Zitrusaromen und ausbalancierte Säure, ideal zu Fisch und cremigen Desserts. Erhältlich im Lebensmitteleinzelhandel, im Fachhandel und online.

Kellereiporträt Henkell

CAVA
Cava ist in Spanien die Bezeichnung für Qualitätsschaumwein. Er wird seit 1872 nach Traditioneller Flaschengärung im katalanischen Weinanbaugebiet Penedés hergestellt.

Unser Produkt-Tipp: Freixenet Carta Nevada Semi Seco
Der halbtrockene Freixenet Cava gehört zu den weltbekannten spanischen Schaumwein-Sorten. Mit seiner halbtrockenen und vollmundigen Art steht er für die Verbindung von spanischem Temperament und prickelnder Leidenschaft. Erhältlich im Lebensmitteleinzelhandel, im Fachhandel und online.

Kellereiporträt Freixenet

PROSECCO
Prosecco ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung. Nur Schaumweine der Rebsorte Glera aus neun norditalienischen Provinzen im Veneto dürfen die Bezeichnung Prosecco DOC führen. Es gibt ihn als Spumante und Frizzante, wobei der Frizzante etwas schwächer prickelt.

Unser Produkt-Tipp: Mionetto DOC Treviso Brut
Ein aromenreicher Prosecco Spumante aus der Provinz Treviso. Fruchtiges Bukett nach Golden Delicious und Honig, feine Akazien-Noten. Besonders als Aperitif, zu Fingerfood oder Fisch. Erhältlich im Lebensmitteleinzelhandel, im Fachhandel und online.

Kellereiporträt Mionetto

CHAMPAGNER
Champagner ist Schaumwein, der ausschließlich aus der Champagne stammen darf. Er wird nach Traditioneller Flaschengärung (Méthode Champenoise) aus überwiegend drei Rebsorten hergestellt: Pinot Noir, Pinot Meunier und Chardonnay. Qualitativ und handwerklich zählt er zur Königsklasse unter den Schaumweinen.

Unser Produkt-Tipp: Alfred Gratien Brut Rosé
Dieser Rosé von Champagne Alfred Gratien, einer kleinen und feinen, preisgekrönten Champagnerkellerei aus Épernay, verbindet eleganten Chardonnay, fruchtigen Pinot Meunier und schwungvollen Pinot Noir. Aromatische Stärke und Anklänge an rote Beeren schmeicheln Risotto, Lamm und Rind, aber auch gebratenem Geflügel. Erhältlich im gut sortierten Wein-/Getränke-Fachhandel oder online.

Kellereiporträt Alfred Gratien

CRÉMANT
Crémant wird ebenfalls nach Traditioneller Flaschengärung hergestellt, allerdings stammen seine Weine aus Anbaugebieten außerhalb der Champagne. Klassische Crémants kommen zum Beispiel aus dem Burgund, Elsass oder Loire-Tal.

Unser Produkt-Tipp: Gratien & Meyer Crémant de Loire Cuvée Diadem Blanc Brut Handverlesene Trauben und eine 24-monatige Reifezeit auf der Hefe machen diesen feinen Prestige-Crémant zu einem erstklassigen Geschmackserlebnis. Der hellgelbe Schaumwein mit der lebhaften Perlage verführt mit einem frischen Bukett, das an weiße Blüten, Limonen und grünen Apfel erinnert – perfekt zu feinen Fischgerichten und Meeresfrüchten. Erhältlich im gut sortierten Wein-/Getränke-Fachhandel.

Kellereiporträt Gratien & Meyer

 

Egal, für welchen Schaumwein du dich anlässlich der Feiertage entscheidest: Wir wünschen prickelnden Genuss!